Jeder siebte Mensch hat Schwierigkeiten an sauberes Trinkwasser zu gelangen.

Sauberes Wasser ist insbesondere für Millionen Menschen in Afrika ein Fremdwort.

Für viele ist die Suche nach sauberem Trinkwasser ein großer Kampf. Schon früh morgens machen sie sich auf den Weg und laufen dutzende Kilometer, um Trinkwasser zu finden. Meist finden sie nur Wasserlachen.. Pfützen, in die wir hier in Europa nicht treten wollen. Vor den wenigen Wasserbrunnen staut es sich häufig. Unter der Hitze stundenlang für zwei Kanister Wasser zu warten, ist eine riesen Herausforderung.

Ein großes Wasservorkommen unter der Erde ist nichts neues. Leider aber haben Menschen in Afrika weder finanzielle noch technische Mittel, um das Wasser aus der Tiefe zu pumpen. Hier wollen wir mit Ihrer Unterstützung den Menschen unter die Arme greifen.

Unser Verein “Time to help” errichtet mit Ihrer Unterstützung Wasserbrunnen und Wasseranlagen in Afrika.  Seit dem Projektbeginn in 2012 haben wir auf diesem Wege bereits tausende Bedürftige mit Trinkwasser versorgt. Mit jeder eröffneten Wasseranlage wird auch Leben nach Afrika gebracht. Das Leben dieser Menschen verändert sich enorm. So werden durch sauberes Trinkwasser viele Krankheiten verhindert. Beispielsweise die Augenkrankheit Katarakt, die Landwirtschaft und die Viehzucht in der Region entwickelt sich und Eigenversorgung wird möglich. Eine Abhängigkeit von der Fremdversorgung fällt weg.

Helfen Sie uns Wasserbrunnen und Wasseranlagen in Afrika zu errichten. Helfen Sie mit, diesen Menschen Hoffnung und Zukunft zu bescheren.

Kosten des Projekts:

Es gibt zwei unterschiedliche Methoden, den Menschen vor Ort sauberes Wasser zu bringen.

1- Klassischer Wasserbrunnen:

Die Kosten für den Bau eines einfachen Wasserbrunnens betragen etwa 3.500€. Die Brunnen werden mit Handpumpen betrieben und versorgen etwa 350 bis 500 Personen mit sauberem Trinkwasser. Ein solcher Wasserbrunnen kann mit einem Vorlauf von etwa zwei Monaten errichtet werden.

2- Große Wasseranlage:

Die Kosten für den Bau einer größeren Wasseranlage beträgt zwischen 50.000 € und 80.000 €. Je nach Region muss gesehen werden,  wie tief gebohrt werden muss. Deshalb variiert der Preis so stark. Eine solche Wasseranlage wird mit einem Elektromotor betrieben und versorgt eine Gemeinde mit 4.000-6.000 Menschen mit sauberem Trinkwasser. Die Wassertiefe variiert zwischen 150 und 250 Meter.

Die Wasserversorgungssysteme bestehen aus einem Generator, einer Tauchpumpe, einem Wassertank, Wasserhähnen und wassertrögen und haben eine technisch aufwendige Ausstattung. Zudem kann das System auch den Wasserbedarf für die Viehzucht decken. Nach dem Bau einer Wasseranlage dauert es etwa 5 Jahre, bis ein Ort ökonomisch unabhängig und eigenständig wird. Der Bau einer solchen Wasseranlage kann bis zu ein Jahr dauern, da die Suche nach einer Wasserquelle nicht immer einfach ist.

Sie können uns Ihre Spenden auf unterschiedlichen Wegen überreichen:

  1. Online-Spendenformular

  2. Überweisung auf unser Spendenkonto mit dem Verwendungszweck “Wasserbrunnen”:

    BANK : BANK FÜR SOZIALWIRTSCHAFT
    IBAN : DE18 5502 0500 0008 6379 00
    BIC : BFSWDE33MNZ
  3. Spenden in Bar gegen Quittung über unsere regionalen Vertreter und Partner.

Time to help e.V. legt bei seiner Arbeit großen Wert auf Transparenz. Deshalb bitten wir unsere Spender Ihre Adressdaten zu hinterlassen. Im Gegenzug erhalten Sie eine CD per Post. Darin erhalten Sie ein Video von der Einweihung des Wasserbrunnens. Jede Einweihung ist für die hiesigen Dorfbewohner ein großes Ereignis. Deshalb bedankt sich diese Menschen bei Ihnen anhand eines kleinen Lieds. Sie erhalten ausserdem auch Fotos. Auf dem Brunnen wird, sofern Sie den kompletten Brunnen selbst finanzieren, Ihr Name inklusive des Einweihungsdatums draufstehen. Zudem erhalten Sie auch hier ein Dankeschön-Zertifikat. Selbstverständlich können auch Sie an der Einweihung teilnehmen.

Weitere Kampagnen:

Wir wollen mit solchen Projekten vieles bewirken. Neben einer starken Landwirtschaft, sollen beispielsweise auch Krankheiten, wie der Graue Star anhand von sauberem Wasser vorgebeugt werden. In Afrika gibt es zur Zeit ein großes Problem mit dem Grauen Star. Etwa 39 Millionen Afrikaner leiden darunter. Auch diesen Menschen wollen wir mit Ihrer Unterstützung helfen: KATARAKT-KAMPAGNE. Denn sauberes Wasser ist die Voraussetzung für ein gesundes Leben!

Aktuelles

Unser Wasserbrunnen-Projekt läuft weiter. Erst kürzlich konnten wir im afrikanischen Tanzania vier neue Brunnen dank unserer Unterstützer einweihen können. Die Brunnen werden meist an öffentlichen Orten aufgebaut. Das Wasser kommt aus 100 meter Tiefer und wird in 2.000 bis 3.000 Liter großen Wassertanks aufbewahrt.

Die Dorfbevölkerung zeigte sich begeistert. Hier die Bilder:

Schüler spenden Brunnen

Ein Brunnen motiviert uns besonders. Die SchülerInnen der Stuttgarter BIL-Schule haben uns bei der Spendenkampagne für das Wasserbrunnen – Projekt unterstützt. Mit dem gesammelten Betrag konnte ein eigener Brunnen errichtet werden.