UN: So viele Flüchtlinge wie nie zuvor

0 Kommentieren
184 Klicks

Es sind so viele noch nie: Die Zahl der Flüchtlinge ist auf dem höchsten Stand. Laut Angaben der Vereinte Nationen (UN) sind derzeit 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Gründe können unter anderem Armut, (Bürger-)Krieg, Terrorismus oder Verfolgung sein.
Diese Menschen lassen meist ihr Hab und Gut zurück und müssen einen “Neustart” in ihrem Leben vornehmen.
Auch in Deutschland befinden sich viele der Geflüchteten Menschen. Allein im Jahr 2016 wurden über 745.000 Asylanträge in der Bundesrepublik gestellt. Mitte 2017 lebten etwa 900.000 offiziell als solche anerkannte Flüchtlinge hierzulande. Aber auch in vielen anderen Ländern leben Millionen andere Flüchtlinge. Wir als Time to Help e.V. haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen in aller Welt zu helfen, soweit es geht! Dafür sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Helfen Sie uns, den Geflüchteten zu helfen!

TTH will Flüchtlingen aus aller Welt die Hand reichen

Oftmals ist es für Geflüchtete schwierig, sich im Asyl beantragten Land zurecht zu finden. Sei es bei Behördenbesuchen oder Suche einer Unterkunft. Sie brauchen Unterstützung von Einheimischen. An dieser Stellen möchten wir uns einbringen und den Menschen helfen. Neben Lebensmittel- und Sachspenden begleiten wir sie auch im Alltag und versuchen ihnen zu helfen, sich in Deutschland zurecht zu finden. So bieten wir beispielsweise in unserer Zentrale ein Flüchtlingscafe an, an der jeder herzlich willkommen ist. Die Herkunft spielt keine Rolle: wir wollen allen Menschen helfen!
Wir freuen uns auch auf Ihre Unterstützung. Lassen Sie uns den Menschen gemeinsam helfen.

Myanmar
Knapp eine halbe Million Menschen mussten ihre Heimat Myanmar verlassen. Die Ursachen sind tiefgründig. Noch vor wenigen Tagen hatte eine UN-Delegation Alarm geschlagen. Es wird dringend Hilfe benötigt, um die aus Myanmar Geflüchteten zu unterstützen. Ein UN-Reaktionsplan der Delegation beziffert die Summe auf insgesamt 365 Millionen Euro.
Derzeit leben die Flüchtlinge in der bengalischen Bezirk Cox´s Bazaar. Laut Aussagen der UN-Delegation leben die Flüchtlinge aus Myanmar derzeit in Siedlungen aus löchrigen Bambus – und Plastikhütten.
Auch wir wollen diesen Flüchtlingen helfen. Deshalb haben wir eine Hilfskampagne gestartet. Helfen auch Sie den Flüchtlingen in Myanmar

Nutzen Sie unser Online- Spendenformular für eine sichere und schnelle Überweisung. Klicken Sie dafür hier!


Pause für das Sachspendenprojekt

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, Ihre Unterstützung ist viel Wert. Ohne...

Sachspenden-Projekt voll im Gange

Unsere aufmerksamen Unterstützerinnen und Unterstützer haben sicherlich von den Neuigkeiten...